Knuddels

Es gibt wohl heutzutage kaum einen angehenden Teenager, der noch nicht von Knuddels gehört hat oder dort sogar selber mitmischt. Hinter dem Kunstbegriff „Knuddels“ verbirgt sich eine Chatplattform, die sich in erster Linie an Kinder, Jugendliche und Heranwachsende im Alter zwischen etwa 9 bis 16 Jahren richtet.

Entwickelt wurde Knudels bereits 1999 von drei Studenten aus Karlsruhe, die zu diesem Zweck drei Jahre später ihr eigenen Unternehmen gründeten und die Plattform zu einer der beliebtesten Kinder- und Jugendseiten machten.

Mittelpunkt der Knuddel Seite ist der Knuddels Chat, der über verschiedene thematisch oder lokal unterschiedliche Chaträume verfügt. Besonders differenziert sind die Abstufungen der Chaträume hinsichtlich des Alters der Nutzer. Dadurch werden die verschiedensten Altersgruppen und Interessen angesprochen. Komplettiert wird die Knuddels-Seite mit Profilen, einer Fotogalerie der Mitglieder (einschließlich Ranking), dem Knuddels Forum, einem Video-Blog, verschiedene Befehle sowie einer umfangreichen Spielesektion und natürlich einem Knuddels-Shop (der auch wesentlich zur Finanzierung des Unternehmens beiträgt).

Knuddels.de sieht sich nach eigenen Angaben vor allem als eine Flirt-Community, weshalb auch die Anforderungen an den Schutz der jungen User nicht nur erfüllt, sondern vom Unternehmen selbst erheblich erweitert wurden. Eine Registrierung ist ebenso selbstverständlich wie die Einhaltung aller Vorgaben des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages. Darüber hinaus ist www.knuddels.de auch Mitglied im Verband der Freiwilligen Multimedia-Selbstkontrolle.

Weitere Schutzmaßnahmen sind ein betreuter Kinderchat, ein Jugendschutztest für Mitglieder unter 16 Jahren, ein individueller Ratgeber für Eltern und Kinder (getrennt, jeweils mit persönlichem Ansprechpartner) sowie ein hochsensibler Wortfilter. Damit ist Knuddels beispielgebend in Sachen Jugendschutz im Netz, was der Plattform bis Ende 2008 auch mehr als 5 Millionen User einbrachte.  Zur Seite: www.knuddels.de

Ähnliche Webseiten:

  1. Beepworld Beepworld.de ist eine Seite, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche richtet. Die Seite existiert seit November 1999. Zunächst war Beepworld lediglich ein Anbieter für Webspace...
  2. MeinVZ MeinVZ ist eine kostenlose Internetplattform, auf welcher man ehemalige Schulfreunde wiederfinden kann. Um ehemalige Bekannte zu finden, muß man sich registrieren; diese Registrierung ist kostenlos. Hat man...
  3. Jappy.de Die Internetseite jappy.de ist eine Community für jung und alt. Die Erfinder dieser Seite waren zwei junge Männer namens Chris und Mey. Sie begonnen gemeinsam im Jahre...
  4. wer-weiss-was.de wer-weiss-was.de ist eine kostenfreie Community, auf der Nutzer fragen stellen können, die von anderen Benutzern beantwortet werden. Mittlerweile hat die Seite nach eigenen Angaben fast eine halbe...
  5. Habbo Habbo.de ist ein Projekt der Sulake Corporation, die sich hauptsächlich mit der Erstellung virtueller Welten beschäftigt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Hauptsitz...
  6. Hot or Not Hotornot.de ist eine Internetcommunity, die bereits seit vielen Jahren besteht und immer wieder optischen Veränderungen unterlegen war. Nach erfolgreicher Registrierung kann sich der Besucher der Seite auf...
  7. Motor-Talk.de Die Webseite motor-talk.de ist die moderne Internetpräsenz der Motor-Talk GmbH aus Berlin. Das im Jahr 2001 auf die Beine gestellte Portal blickt auf eine erfolgreiche Entwicklung zurück....

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu Knuddels

{ 2 comments }

andre-lord 6. September 2009 um 10:44

hi leute lol xD =( =) =P =q

ch4ot 29. Oktober 2009 um 21:53

Hey hab hier ein Tool mit den kann man sich knuddels aufladen =)

screenshot
http://ul.to/kd7bwb
prog
http://ul.to/9pul1a

Comments on this entry are closed.

Previous post: Facebook – www.facebook.de

Next post: Tally Weijl